2. Kontakt. Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR) ist ein Verfahren, mit dem die Versorgungsqualität von Krankenhäusern messbar und vergleichbar gemacht wird. Beurteilung der Qualität der stationären Versorgung von Herzinfarktpatienten in Berlin auf der Basis von Routinedaten (AOK Nordost) und Daten des Berliner Herzinfarktregisters (BHIR) By B Maier, S Behrens, R Busse, L Bruch, A Sitsch, D Schmidt, H Schühlen, R Thieme, H Theres and K Wegscheider Die QSR-Ergebnisse können vielfältig verwendet werden. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Die Auswertung von Routinedaten der AOK macht es möglich, die Behandlungsergebnisse von Krankenhäusern zu vergleichen. Auch im Zusammenhang mit der Diagnose und Behandlung eines Prostatakarzinoms haben diese Daten ein großes Potenzial. Dabei entsteht den Kliniken keinerlei zusätzlicher Dokumentationsaufwand. In der vorliegenden Arbeit wird der Informationszugewinn durch Berücksichtigung von unerwünschten Ereignissen im Follow-up gegenüber der alleinigen Be… Rachenmandeln). Die Website aok.de/gp verwendet Cookies. Die Klinikergebnisse aus dem QSR-Verfahren für das Verfahrensjahr 2020 sind seit Ende November in der Krankenhaussuche des neuen AOK-Gesundheitsnavigators abrufbar. Adverse events were defined according to the AQUA indicators for the years 2008 to 2011.The hospital stay in which the revision took place and a follow-up of 30 days were included. 1) Wie wird das AOK-Qualitätssystem von chirurgischen Chefärzten … Versichertenbefragung. Sie erlauben Patienten vor planbaren Eingriffen einen schnellen Überblick: Mit … Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema. Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen. Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema. Van Emmerich C, Metzinger B (2010) Qualitätssicherung … Zorn U (2007) Routinedaten noch keine Alternative zum BQS-Verfahren. Mit wachsender Komplexität des Versorgungssystems gewinnt die Erfassung gesundheitsbezogener Daten an Bedeutung. Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter. Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Bonn Google Scholar. Abschlussbericht. Per Mausklick können Nutzer dort die Behandlungsergebnisse von Kliniken vergleichen. Der AOK reicht die Qualitätsmessung ohne einen Blick auf das Geschehen nach dem Klinikaufenthalt daher nicht aus. Wählen Sie Ihre AOK oder Region aus der Liste: Krankenhaussuche im AOK-Gesundheitsnavigator, Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO). SpringerLink. Es wird vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) getragen und weiterentwickelt. Das QSR-Expertenpanel HNO befasst sich mit der Entwicklung von Indikatoren zur Ergebnisqualität bei Eingriffen an den Tonsillen (Gaumen- bzw. Unterstützung erhält das WIdO dabei von Experten aus Wissenschaft und Praxis. ℹ️ qualitaetssicherung-mit-routinedaten.de receives about 28 unique visitors per day, and it is ranked 8,483,555 in the world. Die Bewertung der Qualität ärztlichen Handelns ist eine legitime gesellschaftliche Forderung. Von Ferber L, Köster I, Hauner H (1997) A cost of illness study of diabetes mellitus. Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten. Wie das geht, zeigt das Wissenschaftliche Institut der AOK mit seinem Verfahren "Qu… Die Bewertung der Qualität ärztlichen Handelns ist eine legitime gesellschaftliche Forderung. Request PDF | Die Validität von Routinedaten zur Qualitätssicherung | The assessment of the quality of medical practice is a legitimate requirement by society. Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) entwickelt die Methodik seitdem kontinuierlich weiter. Dabei entsteht für die Krankenhäuser kein zusätzlicher Dokumentationsaufwand. Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) Der Gemeinsame Bundesausschuss. 030 34646-0; info@bv.aok.de; Rosenthaler … Revisions were identified using the same algorithm as the existing external quality assurance. Das Kliniksuchportal der AOK bietet nun QSR-Ergebnisse zur Behandlungsqualität in elf Leistungsbereichen an: Hüft- und Kniegelenks-Endoprothetik (einschließlich Hüft- und Knieprothesenwechsel), Hüftfraktur, Gallenblasen- und Blinddarmentfernungen, Verschluss von Leistenhernien, therapeutische Herzkatheter bei Patienten ohne Herzinfarkt sowie Eingriffe bei benignem Prostatasyndrom und Prostatakarzinom. Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt. Seit Mitte Dezember 2012 enthält die AOK-Krankenhaussuche auch Angaben zur Zufriedenheit der Patienten. Die QSR-Indikatoren berücksichtigen Behandlungsverläufe bis zu einem Jahr auf der Basis von Routinedaten. Dabei entsteht für die Krankenhäuser kein zusätzlicher Dokumentationsaufwand. Nach der endgültigen Definition der QSR-Indikatoren und der Etablierung eines geeigneten Risikoadjustierungsmodells werden die Indikatoren verwendet, um klinikbezogene Auswertungen zu erstellen. Der QSR-Klinikbericht wurde im Oktober 2020 um den Leistungsbereich Transvaskuläre Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TV-TAVI) erweitert. Bewertet werden die Kliniken im QSR-Verfahren anhand von Qualitätsindikatoren, die im Behandlungsverlauf aufgetretene Komplikationen beziehungsweise unerwünschte Folgeereignisse berücksichtigen. 19. GKV-Routinedaten helfen bei der Qualitätssicherung. Der Band versammelt die Diskussionsergebnisse des Hauptstadtsymposiums der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (Juni 2008). Routinedaten) ermittelt. Sie haben Fragen und Hinweise? Routinedaten können die Qualitätsmessung schon heute sinnvoll unterstützen. Dtsch Arztebl 104:A 2172–A 2174 Google Scholar. Qualitätssicherung in der stationären Versorgung, Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR), AOK-Gesundheitsnavigator: Informationen für Krankenhäuser, Personalvorgaben zur stationären Qualitässicherung, Maßnahmen für mehr Patientensicherheit im Krankenhaus, Therapeutischer Herzkatheter (PCI) bei Patienten ohne Herzinfarkt, Hüftgelenkersatz bei Gelenkverschleiß (Arthrose), Hüftprothesenwechsel (nicht bei Knochenbruch oder Infektion), Operation bei hüftgelenknahem Oberschenkelbruch, Kniegelenkersatz bei Gelenkverschleiß (Arthrose), Knieprothesenwechsel (nicht bei Knochenbruch oder Infektion), Operation bei gutartiger Prostatavergrößerung, Vollständige Prostataentfernung bei Prostatakrebs. qualitaetssicherung-mit-routinedaten.de links to network IP address 217.110.254.83. Ergebnisse zur Patientenzufriedenheit. Zur … Das QSR-Verfahren hat das Ziel, Daten zur Verbesserung der Versorgungsqualität zu liefern. Darüber hinaus steuert das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) mit dem Verfahren „Qualitätssicherung mit Routinedaten“ (QSR) für elf Leistungsbereiche weitere Behandlungsergebnisse und Qualitätsanalysen bei. Advertisement. Zu insgesamt zehn häufig durchgeführten Behandlungen wie Operationen an Hüft- und Kniegelenken oder Blinddarm-Entfernungen stehen Ergebnisse aus dem Verfahren zur „Qualitätssicherung mit Routinedaten“ (QSR) des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zur Verfügung. Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR) AOK-Gesundheitsnavigator. Günster, Christian, Konferenz kommunaler Krankenhäuser im Deutschen Städtetag, Berlin, Oktober 2013. AOK-Bundesverband, Forschungs- und Entwicklungsinstitut für das Sozial- und Gesundheitswesen Sachsen-Anhalt (FEISA), Helios Kliniken, Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO). Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR) Exklusive AOK-Informationen zur Qualität der Krankenhaus-Behandlungsergebnisse im neuen Navigator beruhen auf wissenschaftlichen Auswertungen der anonymisierten Daten der 27 Millionen AOK-Versicherten. www.qualitätssicherung-mit-routinedaten.de . Leber WD, Schellschmidt H, Robra BP et al (2007) Qualitätssicherung der stationären Versorgung mit Routinedaten (QSR). Kontakt zur AOK. Die Krankenhaussuche ist eine Orientierungshilfe bei der Suche nach einem geeigneten Krankenhaus. Sie ist die zentrale Referenzstelle zu den Methoden und Anwendungen des Verfahrens und richtet sich sowohl an die Fachöffentlichkeit als auch an Patienten. Hier konnte der Dokumentationsaufwand für die Qualitätssicherung unter Nutzung von Routinedaten um 9 Millionen Datenfelder verringert werden, während gleichzeitig durch Ausweitung der Grundgesamtheit ein mindestens zehnfacher Zuwachs von potenziell qualitätsrelevanten Ereignissen erreicht wird. . 3. What marketing strategies does Qualitaetssicherung-mit-routinedaten use? In der Krankenhaussuche des AOK-Gesundheitsnavigators werden QSR-Ergebnisse zu ausgewählten Leistungsbereichen veröffentlicht. Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR): Follow-up in der Qualitätsmessung – Eine Analyse fallübergreifender Behandlungsverläufe . QSR steht für „Qualitätssicherung mit Routinedaten ... Weitergehende Nutzungen sind nur mit Genehmigung des AOK-Bundesverbands erlaubt. Gesundheitswesen 59(1):17–22 Google Scholar. Qualitätssicherung mit Routinedaten: Mehr Transparenz für Kliniken über Langzeitergebnisse. Anhand der von der AOK mit entwickelten Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR) ist es möglich, den mittel- bis langfristigen Erfolg von Krankenhausbehandlungen zu messen. Hanna Leicht 1 Uro-News … qualitaetssicherung-mit-routinedaten.de uses Apache, Matomo, Microsoft Word, Prototype, imperia CMS, Perl web technologies. Bonn Google Scholar. In Deutschland hat die AOK dieses Verfahren umgesetzt. Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR) ist ein Verfahren, das Versorgungsqualität von Kliniken messbar macht. Fachleute des entsprechenden medizinischen Fachgebiets legen die Definition der Leistungsbereiche und Qualitätsindikatoren fest und bewerten die Risikoadjustierung. Die Krankenhaussuche zeigt Ihnen, welche Erfahrungen andere Patienten während eines Krankenhausaufenthalts gemacht haben. Es basiert auf administrativen und Abrechnungsdaten von Kliniken und AOK. Get traffic statistics, SEO keyword opportunities, audience insights, and competitive analytics for Qualitaetssicherung-mit-routinedaten. Ihren Anfang nahm die Entwicklung der QSR-Methodik im Jahr 2002, als der AOK-Bundesverband und das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) gemeinsam mit den Helios Kliniken und dem Forschungs- und Entwicklungsinstitut für das Sozial- und Gesundheitswesen Sachsen-Anhalt (FEISA) das gleichnamige Projekt starteten. Das Verfahren greift auf Abrechnungsdaten von Kliniken und Stammdaten der AOK zurück. Maßnahmen für mehr Patientensicherheit. Das Besondere an QSR ist, dass der Behandlungsverlauf … Sie wurden im Oktober 2020 um den Leistungsbereich Wechsel einer Kniegelenks-Endoprothese oder von Komponenten (aseptisch, einzeitig) erweitert. Für Transparenz in eigener Sache sorgt die QSR-Website. Ansprechpartner finden. AOK-Bundesverband, FEISA, HELIOS Kliniken, WIdO (Hrsg). Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR) ist ein Verfahren, mit dem die Versorgungsqualität von Krankenhäusern messbar und vergleichbar gemacht wird. Sie vervollständigen die bereits verfügbaren Qualitätsdaten zur Erstimplantation von Knie- und Hüftgelenken sowie zum Wechsel von Hüftprothesen. Fortbildung; Published: 30 August 2017; Versorgungsforschung beim Prostatakarzinom. Häufig wird dabei die Qualität aus Abrechnungsdaten (sog. 1) Wie wird das AOK-Qualitätssystem von chirurgischen Chefärzten eingeschätzt? Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um passende Informationen zu erhalten. Diese sind verschlüsselt und erlauben keinen Personenbezug. Geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Herzkatheterversorgung: Eine Analyse von AOK-Routinedaten. Damit umfasst er aktuell 22 Leistungsbereiche aus sieben Fachgebieten. Find more data about qualitaetssicherung mit routinedaten. Häufig wird dabei die Qualität aus Abrechnungsdaten (sog. Diese Routinedaten weisen einen deutlichen Bias aufgrund unpräziser Kodierungen und teilweise breiter Interpretationsmöglichkeiten einzelner ICD-10-Kodes auf. MATERIAL AND METHODS All persons insured in an AOK sickness fund formed the population for analysis. Es besteht aus HNO-Fachärzten, die sowohl die stationäre als auch die ambulante Versorgung repräsentieren, und Vertretern aus WIdO und AOK-Bundesverband. Das Verfahren greift auf Abrechnungsdaten von Kliniken und Stammdaten der AOK zurück. Diese Ergebnisse werden Kliniken dann im QSR-Klinikbericht zur Verfügung gestellt. Search. Berlin – Der AOK-Bundesverband hat sein Portal mit Versorgungs- und Qualitätsinformationen für Patienten und Ärzte, den AOK-Gesundheitsnavigator, erweitert.... #AOK #Gesundheitsnavigator Bei der Weiterentwicklung des QSR-Verfahrens sind Experten-Panels eingebunden. Zu insgesamt zehn häufig durchgeführten Behandlungen wie Operationen an Hüft- und Kniegelenken oder Blinddarm-Entfernungen stehen … Das Verfahren zur Qualitätssicherung mit Routinedaten wird unter Beteiligung von Fachexperten der jeweiligen medizinischen Fachgebiete ständig weiterentwickelt und ausgebaut. Das Besondere an QSR ist, dass der Behandlungsverlauf über den Tag der Klinikentlassung hinaus erfasst und ausgewertet wird. Die angezeigten Ergebnisse beruhen auf einer groß … Insgesamt wurden rund 966.000 Eingriffe bei AOK-Versicherten ausgewertet. Ergebnisse sind zurzeit für die folgenden elf Leistungsbereiche veröffentlicht: Anhand von Lebensbäumen wird verständlich dargestellt, welches Krankenhaus eine überdurchschnittliche, durchschnittliche oder unterdurchschnittliche Behandlungsqualität im jeweiligen Leistungsbereich aufweist. Bonn: WIdO; 2007 . Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR) ist ein Verfahren, das Versorgungsqualität von Kliniken messbar macht. Dabei entsteht für die Krankenhäuser kein zusätzlicher Dokumentationsaufwand. 18. Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um passende Inhalte zu sehen. Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR) ist ein Verfahren, mit dem die Versorgungsqualität von Krankenhäusern messbar und vergleichbar gemacht wird. Qualitätssicherung der stationären Versorgung mit Routinedaten (QSR) – Abschlussbericht. Darüber hinaus analysieren wir die Abrechungsdaten der Knappschaft Bahn-See und der AOK in einem Kooperationsprojekt mit dem wissenschaftlichen Institut der AOK (WidO). Die Daten basieren auf dem Verfahren zur „Qualitätssicherung mit Routinedaten", das vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) seit 2002 stetig weiterentwickelt und auf weitere Behandlungen ausgedehnt wird.